Burg Rabeneck
Burg Rabeneck über dem Wiesenttal bei Waischenfeld wurde auf einem hoch gelegenen Felsenvorsprung im 13. Jahrhundert erbaut und beeindruckt durch ihre malerische Kulisse. Die Burg thront auf einem 415 Meter hoch liegenden Felsenvorsprung über dem Tal der Wiesent.

Nach dem Erlöschen des Geschlechts der Rabensteiner in 1742 fiel das Rittergut Rabeneck in den Besitz des Bistums Bamberg. 1975 wurde die Burg an den heutigen Besitzer Norman Schiller verkauft. Seitdem steht sie offen für Besichtigungen und nach Absprache für größere Feste, wie etwa Geburtstage oder Hochzeiten.
(Quelle: InFranken)
Besuch am 11.07.2020
fränkische-0012
fränkische-0013
fränkische-0014
fränkische-0015
fränkische-0016
rabeneck-0001
rabeneck-0002
rabeneck-0003
rabeneck-0004
rabeneck-0005
rabeneck-0006
rabeneck-0007
rabeneck-0008
rabeneck-0009
rabeneck-0010
rabeneck-0011
rabeneck-0012
rabeneck-0013
rabeneck-0014
rabeneck-0052
rabeneck-0015
rabeneck-0016
rabeneck-0017
rabeneck-0018
rabeneck-0019
rabeneck-0020
rabeneck-0049
rabeneck-0050
rabeneck-0021
rabeneck-0022
rabeneck-0023
rabeneck-0024
rabeneck-0048
rabeneck-0025
rabeneck-0026
rabeneck-0027
rabeneck-0028
rabeneck-0029
rabeneck-0030
rabeneck-0031
rabeneck-0032
rabeneck-0033
rabeneck-0034
rabeneck-0037
rabeneck-0035
rabeneck-0036
rabeneck-0038
rabeneck-0039
rabeneck-0040
rabeneck-0041
rabeneck-0042
rabeneck-0043
rabeneck-0044
rabeneck-0045
rabeneck-0046
rabeneck-0047
rabeneck-0051
rabeneck-0053
rabeneck-0055
rabeneck-0054
rabeneck-0056
rabeneck-0057
rabeneck-0058
rabeneck-0059
rabeneck-0060
rabeneck-0061
rabeneck-0062
rabeneck-0063
rabeneck-0064
Das einzige Überbleibsel der Vorburg
rabeneck-0065
rabeneck-0066
rabeneck-0067
rabeneck-0068
rabeneck-0069
rabeneck-0070
rabeneck-0079
rabeneck-0077
rabeneck-0075
rabeneck-0071
rabeneck-0072
rabeneck-0073
rabeneck-0074
rabeneck-0076
rabeneck-0078
rabeneck-0080