Kirche St. Michael, Neunkirchen am Brand
Die römisch-katholische Klosterkirche St. Michael ist die gotische Kirche des Klosters Neunkirchen am Brand im oberfränkischen Landkreis Forchheim in Bayern.
Die einschiffige Kirche des 11./12. Jahrhunderts wurde in der Zeit um 1270/1280 umgebaut.
Der Hochaltar stammt aus der Zeit um 1741, die Bildhauerarbeiten werden Georg Reuß zugeschrieben. Das Altarblatt wurde von Joseph Scheubel dem Älteren geschaffen. Die Aufbauten der Seitenaltäre stammen aus der Zeit um 1720/1730. Die Kanzel von 1749 ist wie der Hochaltar mit Bildhauerarbeiten von Reuß ausgestattet. Das Taufbecken stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
(Quelle: Wikipedia)
Besuch am 28.09.2021
michael-0006
michael-0005
michael-0007
Katharinenkapelle
michael-0008
michael-0009
michael-0010
Christopherus (Wandgemälde um 1520)
michael-0011
michael-0012
michael-0013
michael-0014
michael-0015
michael-0016
michael-0017
michael-0018
michael-0019
michael-0020
michael-0021
michael-0023