Festung Lichtenau
estung der Freien Reichsstadt Nürnberg gegen die Markgrafen von Ansbach, unregelmäßig fünfeckige Festung mit starken Bastionen an den Ecken, einzige Zufahrt durch die Glockenbatterie im SW, mächtige Wallanlage aus Rustikaquadern um den Festungskern, zweigeschossige Kasemattenbauten mit Ecktürmen, dreigeschossiger Hauptbau aus Sandsteinquadern mit zwei Türmchen im Südteil und dreigeschossigem Satteldach, Inneres Tor aus der Spätrenaissance
Vorgeschobenes Bollwerk der Reichsstadt Nürnberg gegen die Markgrafschaft Ansbach, heute Aussenstelle des Staatsarchiv
(Quelle: alle Burgen
Besuch am 30.09.2021
lichtenau-0001
lichtenau-0002
lichtenau-0003
lichtenau-0004
lichtenau-0005
lichtenau-0006
lichtenau-0007
lichtenau-0008
lichtenau-0009
lichtenau-0010
lichtenau-0011
lichtenau-0012
lichtenau-0013
lichtenau-0014
lichtenau-0015
lichtenau-0016
lichtenau-0017
lichtenau-0018